Support-Formular

Support-Formular
Ich bin erreichbar:

von

  • 08:00
  • 09:00
  • 10:00
  • 11:00
  • 13:00
  • 14:00
  • 15:00
  • 16:00

bis

  • 09:00
  • 10:00
  • 11:00
  • 13:00
  • 14:00
  • 15:00
  • 16:00
  • 17:00

Wochentag

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag

Gerne kümmern wir uns um Ihr Supportanliegen. Der Stundenansatz für Supportleistungen beträgt CHF 250.00 (exkl. MWST), unsere Aufwände berechnen wir im Aufwand.

Bei Interesse für eine Supportvereinbarung zu Sonderkonditionen, wenden Sie sich gerne an mail@himmelblau.ch.

Ihr Support-Team

Zurück zur Übersicht
  • On the run …

    Lehnen Sie sich zurück und stellen Sie sich folgende Szenerie vor: Blauer Himmel, ein paar vorbeiziehende Wolken. Sie verspüren einen leichten, kühlenden Herbstwind auf der Haut, doch die Sonne ist noch immer stark. Die perfekte Temperatur, um überall zu sein, ausser hinter dem Bürotisch. Am besten draussen in der Natur, die Weite des Himmels über Ihnen und den Weg vor Augen. Sie laufen aber nicht, nein, Sie rennen. Sie sind auf dem «Blue Sky-Run»!

    Das soeben beschriebene Bild ist für mich nicht fiktiv, sondern pure Realität. Nicht nur als Läufer, sondern auch als Unternehmer. Denn während eines längeren Laufes begegnen einem viele Situationen, welche auch auf ein Unternehmen und dessen Werdegang übertragen werden können.

     

    Start
    Gut vorbereitet starte ich den Run. Da ich in etwa weiss, was mich erwartet, teile ich meine Kräfte ein, plane, rationiere. Damit ich es bis ins Ziel schaffe und auch auf unvorhergesehene, unter Umständen kräfteraubende Situationen reagieren kann.

     

    Pausen
    Doch so motiviert und voller Energie ich auch bin: Es ist kontraproduktiv, mit Vollgas an all den schönen Kulissen vorbei zu sausen. Unterwegs begegne ich vielen Stellen, an denen es sich lohnen würde, anzuhalten. Bin ich nun auf Zeit unterwegs, kann mir den Stopp gar nicht leisten? Oder gönne ich mir einen kurzen Blick und damit meinen Beinen etwas Erholung?

     

    Umwege
    Nicht immer ist klar, ob die Richtung stimmt. Und so kommt es auch mal vor, dass ein Umweg gelaufen wird, ob er sich nun lohnt oder nicht. Es erfordert mentale Stärke, dies zu akzeptieren und immer wieder auf den richtigen Weg zurück zu finden.

     

    Trinken
    Körperlich angestrengt, bereits länger unterwegs, spüre ich, wie mir der Schweiss nur so runterläuft. Ich brauche dringend Flüssigkeit und schütte mir reichlich Wasser über den Kopf. Danach trinke ich einen Schluck. Schön dosiert, denn der Körper gewöhnt sich allzu schnell daran und verlangt sonst rasch nach mehr. Trinken geht auch während eines Laufes; aber warum nicht kurz innehalten, den Körper erfrischen und den Moment geniessen?!

     

    Aufwärts
    Das Herz pumpt, der Atem geht stossweise. So gelange ich zum schwierigsten Abschnitt: Eine mehrere Kilometer lange Steigung, auf dem Höhepunkt rund 600 Höhenmeter. Hier geht es nicht mehr um Geschwindigkeit, sondern um ein regelmässiges Tempo, damit man am Ende nicht mit übersäuerten Beinen zu kämpfen hat. Und bin ich erst mal oben angekommen, weiss ich, dass der «Blue Sky-Run» – für mich – einer der besten Läufe im Leben ist.

     

    Übrigens lässt es sich auch gut im Team rennen. Ich freue mich auf den nächsten Run mit Ihnen.

     

     

    Autor: Dave Mürner, CEO Himmelblau AG
    Bild: shutterstock.com